Ihr Draht zu uns. Tel.: +49 8061 - 2531

TPL_GK_LANG_MOBILE_MENU
 

Über uns

110 Jahre Qualität und Zuverlässigkeit.

Erfahren Sie hier mehr über die Geschichte von Schunk Maschinenbau.

1900

Friedrich Schunk gründet eine mechanische Werkstatt zur Herstellung von Holzverarbeitungsmaschinen.

1941

Friedrich und Anton Schunk übernehmen nach dem Tod des Gründers das Unternehmen. Das Hauptaugenmerk zu dieser Zeit galt dem Grauguss und der Bronzegießerei.

1961

Nach zwanzig Jahren erfolgreicher Zusammenarbeit der beiden Brüder verstirbt Friedrich Schunk. Sein Sohn Fritz führt an seiner Stelle gemeinsam mit Anton Schunk das Unternehmen weiter.

1968

Bedingt durch einen veränderten Markt findet Ende der 60er Jahre das Unternehmen eine neue Herausforderung in der Bearbeitung von Weißmetall-Gleitlagern.

1992

Im Jahre 1992 versterben Fritz und auch Anton Schunk, die bis zuletzt im Familienbetrieb tätig waren. Die Nachfolge tritt in 4. Generation Fritz Schunk jun. an. Er leitet bis 2017 das Unternehmen.

2017

Übergabe der Schunk Maschinenbau GmbH an den langjährigen Mitarbeiter Andreas Bichlmeyer. Fortführung der drei Unternehmensbereiche Fertigung und Überholung von Gleitlagern, Wartung und Komplettüberholung von Turbinen und Wasserkraftanlagen und Einzel- und Sonderanfertigungen von Dreh- und Frästeilen.

Schunk Maschinenbau GmbH

Lagerhausstr. 4
83043 Bad Aibling

Tel.:     +49 8061 - 2531
Fax:     +49 8061 - 36146
E-Mail: info@schunk-maschinenbau.de